GD - Online   Abstracts 2019
|Inhalt
  23. Jahrestagung der GD, 25. bis 27.3.2019 in Düsseldorf
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Programmheft (PDF)

Alle Abstracts und Posterabstracts als PDF. Die einzelnen Abstracts der Autoren:

Teil 8: Firmenseminar: Dermopharmazeutische Konzepte für Kopfhaut und Haare

Teil 10: Mittagsseminar 2: Neuigkeiten von Kooperationspartnern der GD aus der Industrie

Teil 12: GD-Forum Young Scientists

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
Selektive Vertriebsverträge für Kosmetika – Neue Möglichkeiten aufgrund der aktuellen Rechtsprechung
Branding- und Dachmarken-Strategien für Produkte zur Anwendung an der Haut
Regulatorische Anforderungen an die Verkehrsfähigkeit von stofflichen Medizinprodukten zur Anwendung an der Haut
Anforderungen an die Verkehrsfähigkeit von Kosmetika aus der Sicht einer Überwachungsbehörde

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Branding- und Dachmarken-Strategien für Produkte zur Anwendung an der Haut
Selektive Vertriebsverträge für Kosmetika – Neue Möglichkeiten aufgrund der aktuellen Rechtsprechung
Anforderungen an die Verkehrsfähigkeit von Kosmetika aus der Sicht einer Überwachungsbehörde
Regulatorische Anforderungen an die Verkehrsfähigkeit von stofflichen Medizinprodukten zur Anwendung an der Haut

nach oben

Teil 2: Seminar - Dermopharmazie im Fokus von Politik und Ökonomie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Gesundheitsökonomische Aspekte zur Penicillin-Allergie – aktuelle politische Forderungen
Leitlinienbasierte Empfehlungen zur Austauschbarkeit von wirkstoffidentischen topischen Dermatika
Warum die Gleichpreisigkeit von verschreibungspflichtigen Dermatika in Deutschland in Gefahr ist

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
Andreas Hünerbein, Naumburg/Saale Leitlinienbasierte Empfehlungen zur Austauschbarkeit von wirkstoffidentischen topischen Dermatika
Hans F. Merk, Aachen Gesundheitsökonomische Aspekte zur Penicillin-Allergie – aktuelle politische Forderungen
Wolfgang Reinert, Berlin Warum die Gleichpreisigkeit von verschreibungspflichtigen Dermatika in Deutschland in Gefahr ist

nach oben

Teil 3: Symposium - Haut und Umwelt

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Lästige Mitbringsel aus dem Urlaub – Prävention und Therapie von häufig vorkommenden Reisedermatosen
Sind Zeckenbisse eine mögliche Ursache für eine Soforttyp-Allergie auf rotes Fleisch?
Ursachen und Diagnose von photoallergischenReaktionen an der Haut
Dermokosmetika gegen Umweltschadstoffe – Vision oder Wirklichkeit? Jean Krutmann, Düsseldorf

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
Jörg Fischer, Erlangen Sind Zeckenbisse eine mögliche Ursache für eine Soforttyp-Allergie auf rotes Fleisch?
Jean Krutmann, Düsseldorf Dermokosmetika gegen Umweltschadstoffe – Vision oder Wirklichkeit?
Norbert J. Neumann, Düsseldorf Ursachen und Diagnose von photoallergischenReaktionen an der Haut
Esther von Stebut-Borschitz, Köln Lästige Mitbringsel aus dem Urlaub – Prävention und Therapie von häufig vorkommenden Reisedermatosen

nach oben

Teil 4: Symposium der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie und -toxikologie - Neue Trends bei der Konzeption und der Wirksamkeitsprüfung von Sonnenschutzmitteln

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Sonnenschutz-Evidenz und -Strategie für dunkle Hauttypen Martina Meinke, Berlin
Neues zu Inhaltsstoffen von Sonnenschutzmitteln Marcel Langenauer, Augsburg

Erythemfreie In-vivo-Bestimmung des Lichtschutzfaktors mittels diffuser Reflexionsspektroskopie

Georg Wiora, Köln
Kombinierte erythemfreie Bestimmung des Lichtschutzfaktors und des UVA-Schutzfaktors in vivo mittels HDRS (Hybrid Diffuse Reflectance Spectroscopy) Mathias Rohr, Holzminden

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts  
Marcel Langenauer, Augsburg Neues zu Inhaltsstoffen von Sonnenschutzmitteln
Martina Meinke, Berlin Sonnenschutz-Evidenz und -Strategie für dunkle Hauttypen
Kombinierte erythemfreie Bestimmung des Lichtschutzfaktors und des UVA-Schutzfaktors in vivo mittels HDRS (Hybrid Diffuse Reflectance Spectroscopy)
Georg Wiora, Köln Erythemfreie In-vivo-Bestimmung des Lichtschutzfaktors mittels diffuser Reflexionsspektroskopie

nach oben

Teil 5: Wissenschaftliches Hauptprogramm (Teil 1)

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Hans Christian Korting-Gedächtnisvorlesung  
Von Fliegen und Pilzen – Toll-like-Rezeptoren als Zielstruktur für entzündliche und infektiöse Hauterkrankungen Günther Weindl, Bonn
Vortragssitzung „Dermopharmazeutische Chemie und Dermatopharmakologie“  
Pflaster mit Lichtschalter – Perspektiven für die transdermale Therapie Luciano F. Boesel, St. Gallen (Schweiz)
Histamin-H4-Rezeptorliganden als Therapeutika gegen atopische Dermatitis
Anforderungen an dreidimensionale Hautmodelle für die Wirksamkeitsprüfung von Kosmetika gegen Luftverschmutzung und sichtbares Licht Jean Krutmann, Düsseldorf

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
  Vortragssitzung „Dermopharmazeutische Chemie und Dermatopharmakologie“
Luciano F. Boesel, St. Gallen (Schweiz) Pflaster mit Lichtschalter – Perspektiven für die transdermale Therapie
Jean Krutmann, Düsseldorf Anforderungen an dreidimensionale Hautmodelle für die Wirksamkeitsprüfung von Kosmetika gegen Luftverschmutzung und sichtbares Licht
Holger Stark, Düsseldorf Histamin-H4-Rezeptorliganden als Therapeutika gegen atopische Dermatitis
  Hans Christian Korting-Gedächtnisvorlesung
Günther Weindl, Bonn Von Fliegen und Pilzen – Toll-like-Rezeptoren als Zielstruktur für entzündliche und infektiöse Hauterkrankungen


nach oben

Teil 6: Mittagsseminar 1: Neuigkeiten von Kooperationspartnern der GD aus der Industrie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor

Alle Abstracts

Cosmeceuticals, Placebos und Verzichtbares in Anti-Aging-Präparaten
Neu für die tägliche Praxis – effizientere Prävention und Behandlung berufsbedingter Dermatosen
Ceramid-haltige Creme zur Verbesserung der Hautbarriere –  aktuelle Ergebnisse und Bedeutung für die Praxis

nach oben
Autor Titel
  Alle Abstracts
Peter Elsner, Jena Neu für die tägliche Praxis – effizientere Prävention und Behandlung berufsbedingter Dermatosen
Sebastian Huth, Aachen Ceramid-haltige Creme zur Verbesserung der Hautbarriere –  aktuelle Ergebnisse und Bedeutung für die Praxis
Hans Lautenschläger, Leichlingen Cosmeceuticals, Placebos und Verzichtbares in Anti-Aging-Präparaten

nach oben

Teil 7: Wissenschaftliches Hauptprogramm (Teil 2)

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Posterauszeichnung und Verleihung des „Hans Christian Korting-Nachwuchspreises für Dermopharmazie“

Die drei besten von Nachwuchswissenschaftlern präsentierten Poster werden von der GD mit dem „Hans Christian Korting-Nachwuchspreis für Dermopharmazie“ ausgezeichnet. Die Inhalte der prämierten Poster wurden von den Autoren in Kurzvorträgen vorgestellt
Die Preisträger
  Alle Abtracts
Grundsatzreferat: Neue Therapiekonzepte beim atopischen Ekzem  
Neue Therapiekonzepte bei der atopischen Dermatitis
Vortragssitzung „Dermatotherapie und Dermokosmetik“  
Wirksamkeit und Verträglichkeit von Biologika zur Behandlung der Psoriasis – Ergebnisse von vergleichenden Studien
Vakzinierungen in der Dermatologie
Nutzen von Hautpflegepräparaten bei Ekzemen – Was ist evidenzbasiert?
Neue Studiendaten zur Wirksamkeit von Thiazolylresorcin-Derivaten bei Hyperpigmentierungen der Haut

nach oben

Autor Titel
Die Preisträger Posterauszeichnung und Verleihung des „Hans Christian Korting-Nachwuchspreises für Dermopharmazie“

Die drei besten von Nachwuchswissenschaftlern präsentierten Poster werden von der GD mit dem „Hans Christian Korting-Nachwuchspreis für Dermopharmazie“ ausgezeichnet. Die Inhalte der prämierten Poster wurden von den Autoren in Kurzvorträgen vorgestellt
, Alle Abtracts
  Grundsatzreferat: Neue Therapiekonzepte beim atopischen Ekzem
Thomas Bieber, Bonn Neue Therapiekonzepte bei der atopischen Dermatitis
  Vortragssitzung „Dermatotherapie und Dermokosmetik“
Christiane Bayerl, Wiesbaden Nutzen von Hautpflegepräparaten bei Ekzemen – Was ist evidenzbasiert?
Ludger Kolbe, Hamburg Neue Studiendaten zur Wirksamkeit von Thiazolylresorcin-Derivaten bei Hyperpigmentierungen der Haut
Andreas Körber, Essen Wirksamkeit und Verträglichkeit von Biologika zur Behandlung der Psoriasis – Ergebnisse von vergleichenden Studien
Amir S. Yazdi, Aachen Vakzinierungen in der Dermatologie

nach oben

Teil 8: Firmenseminar: Dermopharmazeutische Konzepte für Kopfhaut und Haare

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Haare und Kopfhaut – anatomische und physiologische Grundlagen Michaela Arens-Corell, Boppard
Dermokosmetische Konzepte für Kopfhautprobleme
Vehikel-kontrollierte Doppelblindstudie zur Wirkung eines Dermokosmetikums bei androgenetischem Haarausfall

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
Michaela Arens-Corell, Boppard Haare und Kopfhaut – anatomische und physiologische Grundlagen
Marijane Bevanda-Franjić, Boppard Dermokosmetische Konzepte für Kopfhautprobleme
Julia Welzel, Augsburg Vehikel-kontrollierte Doppelblindstudie zur Wirkung eines Dermokosmetikums bei androgenetischem Haarausfall

nach oben

Teil 9: Symposium der GD-Fachgruppe Dermokosmetik: Aktuelle Trends in der Dermokosmetik

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts  
Beeinflussung des Mikrobioms der Haut durch Hautpflegemittel
Anwendung von Dermokosmetika bei Allergikern – Nutzen und Risiken
Bedeutung einer intakten Hautbarriere für die Prävention des chronischen Handekzems
Bedeutung des pH-Werts und der Pufferkapazität von Kosmetika für die Barrierefunktion der Haut

nach oben

Autor Titel
  Alle Abstracts
Joachim W. Fluhr, Berlin Anwendung von Dermokosmetika bei Allergikern – Nutzen und Risiken
Ehrhardt Proksch, Kiel Bedeutung einer intakten Hautbarriere für die Prävention des chronischen Handekzems
Matthias Reiger, Augsburg Beeinflussung des Mikrobioms der Haut durch Hautpflegemittel
Johannes Wohlrab, Halle/Saale Bedeutung des pH-Werts und der Pufferkapazität von Kosmetika für die Barrierefunktion der Haut

nach oben

Teil 10: Mittagsseminar 2: Neuigkeiten von Kooperationspartnern der GD aus der Industrie

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
Förderung einer intakten Hautbarriere durch Dermokosmetika auf der Basis ortholamellarer Technologie und ineinandergreifender Schlüssel- Mechanismen
Kollagen-Peptide & Co. – „Dermo-Nutrients“ und deren Einfluss auf die Physiologie und das Erscheinungsbild der Haut
Natriumbituminosulfonat als Antibiotika-Alternative für die Behandlung verschiedener Hauterkrankungen

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Förderung einer intakten Hautbarriere durch Dermokosmetika auf der Basis ortholamellarer Technologie und ineinandergreifender Schlüssel- Mechanismen
Kollagen-Peptide & Co. – „Dermo-Nutrients“ und deren Einfluss auf die Physiologie und das Erscheinungsbild der Haut
Natriumbituminosulfonat als Antibiotika-Alternative für die Behandlung verschiedener Hauterkrankungen

nach oben

Teil 11: Symposium der GD Task Force „Licht.Hautkrebs.Prävention“: Neue Entwicklungen bei der photodynamischen Therapie (PDT) von hellem Hautkrebs

Sortiert nach Programm

Sortiert nach Autor

Titel Autor
Alle Abstracts
Photodynamische Therapie von hellem Hautkrebs – Update 2019
Bedeutung der Tageslicht-PDT bei hellem Hautkrebs
Stellung der photodynamischen Therapie in dermatologischen Leitlinien
Management der photodynamischen Therapie in der dermatologischen Praxis Arno Köllner, Duisburg

nach oben

Autor Titel
Alle Abstracts
Bedeutung der Tageslicht-PDT bei hellem Hautkrebs
Stellung der photodynamischen Therapie in dermatologischen Leitlinien
Management der photodynamischen Therapie in der dermatologischen Praxis
Photodynamische Therapie von hellem Hautkrebs – Update 2019

nach oben

Teil 12: GD-Forum "Young Scientists"

Die GD möchte den akademischen Nachwuchs zukünftig stärker in ihre Arbeit einbinden. Dazu hat sie unter anderem erstmals ein Forum unter dem Titel „Young Scientists“ in das Programm einer GD-Jahrestagung integriert.

Mit diesem Forum erhalten Nachwuchswissenschaftler aus dem Hochschulbereich, die nicht älter als 35 Jahre sind, die Möglichkeit, in Kurzvorträgen ihre aktuellen Forschungsergebnisse einem breiteren Fachpublikum vorzustellen.

Sortiert nach erstem Autor
Autor Titel
  Alle Abstracts
Novel delivery system smartPearls – efficient delivery system for antioxidants in anti-pollution
What to consider when performing the follicular closure technique?
Stability studies and rheological behavior of liquid poloxamer 407-based formulations containing sertaconazole nitrate
Response of the endogenous antioxidant system after administration with antioxidants and moderate stress induction in keratinocytes
Nanocrystals: development of a ready-to-use formulation for dermal application
How does the emulsifier concentration affect API stability in emulsion gels and skin penetration?
GPI salt, a powerful active ingredient fighting against inflammageing


nach oben


   

Copyright © 2000 - 2019
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss