GD - Online GD Symposium 2004
| Inhalt
 Druckseite
Home
 
 
 
Weitere Links:
 
 
 
 
 
 
 

Programm (PDF-File)

Abstracts

Fotoimpressionen

GD-Symposium
Einsparung von Tierversuchen mit Humanhautmodellen


Berlin
25. November 2004
9:30 – 18:00 Uhr

veranstaltet von der GD Gesellschaft für Dermopharmazie e. V. in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und der Freien Universität Berlin

Wissenschaftliche Tagungsleitung:
Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting, Prof. Dr. med. Horst Spielmann

Auskunft und Anmeldung:
Geschäftsstelle der GD
Internet: http://www.gd-online.de

Programm
Allgemeine Hinweise
Referenten und Moderatoren
Sponsoren


Wissenschaftliches Programm


Donnerstag, 25. November 2004

Moderation: M. Schäfer-Korting, Berlin, und H. Spielmann, Berlin

09.30 – 09.40 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

K.-H. Nietsch, Bad Soden – Leiter der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie

14.00 - 14.30 Uhr
Untersuchung der Hautirritation am Menschen

K.-P. Wilhelm, Schenefeld

Neue humane 3D-Hautmodelle

14.30 - 15.00 Uhr
Untersuchung der regenerativen Wirkung von Emulsionen am 3D-Hautmodell

J.-O. Eichler, Krefeld
09.40 – 10.10 Uhr
Das immunkompetente Epidermismodell

A. Emmendörffer, Leipzig

Sensibilisierung

10.10 - 10.40 Uhr
Dreidimensionale Hautmodelle – Erfahrungsbericht

K. Schroeder, Düsseldorf

15.20 - 15.50 Uhr
Aktivierung dendritischer Zellen und Hautpenetration in vitro zur Vorhersage des sensibilisierenden Potenzials von Chemikalien

C. Goebel, Darmstadt

Kutane Resorption15.50 - 16.20 Uhr
Der lokale Lymphknoten-Test: Modifikationen und ihre Validierung

H.-W. Vohr, Wuppertal

11.00 - 11.30 Uhr
Prüfung der dermalen Penetration von Pflanzenschutzmitteln an menschlicher und tierischer Haut

A. O. Gamer, Ludwigshafen

16.20 - 16.50 Uhr
Transfer von dendritischen Zellen zum Lymphknoten

H. H. Radeke, Frankfurt

11.30 – 12.00 Uhr
Epidermale Barriere und Resorption

U. Schäfer, Saarbrücken

16.50 - 17.20 Uhr
Das Psoriasis-SCID-Modell als Ansatz für die
Medikamentenentwicklung


W.-H. Boehncke, Frankfurt
12.00 - 12.30 Uhr
Charakterisierung von Trägersystemen und Einfluss auf die kutane Resorption

M. Schäfer-Korting, Berlin
Regulatorische Aspekte
Kutane Irritation

17.20 - 17.50 Uhr
Regulatorische Anforderungen an Validierungsstudien

H. Spielmann, Berlin

13.30 - 14.00 Uhr
Die ECVAM-Validierungsstudie von In-vitro-Tests zur Klassifizierung hautirritierenden Potenzials

M. Liebsch, Berlin

17.50 - 18.00 Uhr
Zusammenfassung und Schlusswort

K.-H. Nietsch, Bad Soden - Leiter der GD-Fachgruppe Dermatopharmakologie

Sponsoren des Symposiums

Aventis Pharma Deutschland GmbH, Bad Soden
BASF AG, Ludwigshafen
Henkel KGaA, Düsseldorf


nach oben


Allgemeine Hinweise

Veranstalter

GD Gesellschaft für Dermopharmazie e.V.
Gustav-Heinemann-Ufer 92
D-50968 Köln

Mitveranstalter


Bundesinstitut für Risikoberwertung (BfR)
Freie Universität Berlin

Tagungsort

Harnack-Haus
Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft
zur Förderung der Wissenschaften e. V.
Ihnestraße 16-20
D-14195 Berlin (Dahlem)

Wissenschaftliche Tagungsleitung

Professor Dr. Monika Schäfer-Korting
Institut für Pharmazie
Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 2+4
D-14195 Berlin

Professor Dr. med. Horst Spielmann
ZEBET am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Diedersdorfer Weg 1
D-12277 Berlin

Organisation

ID-Institute for Dermopharmacy GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 92
D-50968 Köln
Tel.: +49 (0) 2162/67454
Fax: +49 (0) 2162/80589
E-Mail: webmaster@gd-online.de
Internet: www.gd-online.de

Tagungsbüro

Am Veranstaltungstag ist in der Zeit von 8.30 bis 16.00 Uhr vor dem Sitzungssaal 2 im Obergeschoss des Harnack-Hauses ein Tagungsbüro eingerichtet.

Tel.: +49 (0) 171/2665177

Außerhalb dieser Zeit steht die ID-Institute for Dermopharmacy GmbH für Auskünfte zur Verfügung.


Zertifizierung

Die Tagung wurde durch die Ärztekammer Sachsen-Anhalt als ärztliche Fortbildungsveranstaltung anerkannt und durch die Deutsche Dermatologische Akademie als Fortbildungsveranstaltung für Dermatologen zertifiziert.

Außerdem wurde die Tagung als Fortbildungsveranstaltung für Apotheker zur Erlangung des freiwilligen Fortbildungszertifikats der Apothekerkammern anerkannt.

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung mit dem beigefügten Anmeldebogen an die dort angegebene Fax-Nummer.

Für die Anmeldung mehrerer Teilnehmer kann der Anmeldebogen kopiert werden.

Tagungsgebühren

Bei Zahlung bis zum 30.9.2004:

GD-Mitglieder 130,00 €
Nichtmitglieder 155,00 €

Spätere Zahlung:

GD-Mitglieder 155,00 €
Nichtmitglieder 175,00 €

In der Tagungsgebühr sind die Kosten für einen Mittagsimbiss und für Pausengetränke enthalten.
Die Tagungsgebühr überweisen Sie bitte parallel zu Ihrer Anmeldung auf folgendes Konto

Gesellschaft für Dermopharmazie
Konto-Nr. 4964946, Deutsche Bank Monheim, BLZ 300 700 10

Bitte vermerken Sie bei Ihrer Überweisung den Namen des Tagungsteilnehmers. Eine Bestätigung des Zahlungseingangs erfolgt nicht.

Auf Wunsch wird eine Rechnung zugestellt.

Bei Rücktritt wird eine Stornogebühr von 30,00 € erhoben.

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte den dafür vorgesehenen Fax-Anmeldebogen. Für die Anmeldung mehrerer Teilnehmer kann der Anmeldebogen kopiert werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, ist auch noch eine Anmeldung am Tagungsbüro möglich (nur gegen Barzahlung).

Tagungsunterlagen

Tagungsunterlagen, Namensschilder und Teilnahmebescheinigungen werden bei der Anmeldung am Tagungsbüro ausgegeben.

Zusammenfassungen der Vorträge werden nach der Veranstaltung unter der Internet-Homepage der Gesellschaft für Dermopharmazie (www.gd-online.de) publiziert.


Referenten und Moderatoren

Prof. Dr. med. Wolf-Henning Boehncke
Zentrum der Dermatologie und Venerologie
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität
Theodor-Stern-Kai 7
D-60590 Frankfurt am Main

Dr. Jens-Olaf Eichler
Degussa Stockhausen GmbH
Laboratorium für Toxikologie und Ökologie
Bäkerpfad 25
D-47805 Krefeld

Dr. Andreas Emmendörffer
Euroderm GmbH
Weißenfelser Straße 67
D-04229 Leipzig

Dr. med. vet. Armin O. Gamer
BASF AG
Experimentelle Toxikologie und Ökologie
D-67056 Ludwigshafen

Dr. Carsten Goebel
Wella AG
Abteilung Produktsicherheit und Toxikologie
Berliner Allee 65
D-64274 Darmstadt

Dr. Manfred Liebsch
ZEBET am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Diedersdorfer Weg 1
D-12277 Berlin

Dr. Karl-Heinz Nietsch
Aventis Pharma Deutschland GmbH
Königsteiner Straße 10
D-65812 Bad Soden

Prof. Dr. Heinfried H. Radeke
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität
Theodor-Stern-Kai 7
D-60590 Frankfurt am Main

Dr. Ulrich Schäfer
Universität des Saarlandes
Fachrichtung Biopharmazie und Pharmazeutische Technologie
Im Stadtwald, Gebäude 8.1
D-66123 Saarbrücken

Prof. Dr. Monika Schäfer-Korting
Institut für Pharmazie
Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 2+4
D-14195 Berlin

Dr. Klaus-Rudolf Schroeder
Henkel KGaA
Biochemie Haut
Henkelstraße 67
D-40191 Düsseldorf

Prof. Dr. med. Horst Spielmann
ZEBET am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Diedersdorfer Weg 1
D-12277 Berlin

Prof. Dr. Hans-Werner Vohr
Bayer Healthcare AG
Toxikologie
Aprather Weg
D-42096 Wuppertal

Prof. Dr. med. Klaus-Peter Wilhelm
proDERM Institut für Angewandte Dermatologische Forschung GmbH
Industriestraße 1
D-22869 Schenefeld

nach oben



 



  

Copyright © 2000 - 2017
Institute for Dermopharmacy GmbH
webmaster@gd-online.de

Impressum
Haftungsausschluss